intercus schweiz
Dresdner Instrument
Das Dresdner Instrument zur minimal-invasiven Versorgung der frischen Achillessehnenruptur

Indikationen
• perkutane Achillessehnenruptur

Merkmale

• Minimierung des Risikos einer Läsion des N. suralis
• keine Eröffnung der Rupturregion und damit Schonung des Peritendineums
• stabile intratendinöse Verankerung des Nahtmaterials
• optimierte Adaption der Sehnenstümpfe durch parallelen, paratendinösen Verlauf des
   Nahtmaterials
• nur ein kleiner Hautschnitt, der nicht im Schuhkontaktbereich liegt
Copyright © 2017 by Intercus Schweiz GmbH  ·  All Rights reserved  ·  E-Mail: sales(at)intercus.ch